Dirigent – Komponist – Pädagoge

Stationen

1983-1987 Studium der Musikpädagogik am Hermann-Zilcher-Konservatorium in Würzburg in den Fächern Posaune, Gitarre, Klavier sowie Musiktheorie und Orchesterleitung

1988 – 1991  Aufbaustudium an der Hochschule für Musik in Würzburg mit dem Abschluss des Konzertdiploms im Fach Posaune

1989 Orchesterengagement als Bassposaunist bei den Münchner Symphonikern

1991 Bassposaunist beim Philharmonischen Orchester Osnabrück

1992 –1994 Orchesterengagement beim Philharmonischen Orchester in Würzburg

1995 – 2005Posaunist des „Trombone-Art-Quartett“

seit 1992 Lehrauftrag beim Zweckverband Musikschule Schweinfurt für tiefe Blechblasinstrumente, Kammer- und  Orchestermusik

1993-2006 Künstlerischer Leiter des Symphonischen Blasorchesters Kürnach.

Mit diesem Orchester u. a. verschiedene Erfolge auch auf internationaler Ebene:

1998 Internationaler Blasorchesterwettbewerb „Flicorno Doro´“ in Riva del Garda (I): Platz 3
2000 Internationales Blasmusikfestival in Nürnberg: Platz 1
2002 Internationales Blasmusikfestival in Bamberg: Platz 3
2005 Auszeichnung als „Bestes bayerisches Vereinsorchester“ beim Landesmusikfest in München

1997 – 1999 private Studien in Orchesterinstrumentation, Dirigieren und Komposition u. a. bei Arne Mellnäs (Schweden), Karre Kolberg (Norwegen), Alfred Reed und Richard Strange (USA), Franco Cesarini (Schweiz) und Rolf Rudin (Deutschland)

1999 Gewinner des „Silbernen Taktstocks“ beim Internationalen Dirigentenwettbewerb in Baden/Schweiz

2000 Prämierung der Komposition „Aerovision„ für Symphonisches Blasorchester durch den Blasmusikverband Baden-Württhemberg

2001–2008 Leiter des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule Schweinfurt

2003  Auftragskomposition „Konzertsuite Nr. 1 in F“ für die Bürgerkapelle Schlanders (I) zum 200. Vereinsjubiläum

 2004 – 2014 Leiter des Jugendorchesters Kürnach

Seit 2005 Arrangeur und Komponist für den Blechbläsernoten-Verlag „Edition Crescendo“

 2008 – 2012 Dirigent des Sinfonischen Blasorchesters Pödeldorf

 2011 – 2012  Dirigent der Würzburger Bläserphilharmonie

2012 – 2015 Ausbildung an der NLP-Trainerakademie Fulda mit dem zertifizierten Masterabschluss.

2012 – 2017   Mitgründer und musialischer Leiter der Bläserphilharmonie Schweinfurt

Gastdirigent bei verschiedenen Auswahlorchestern, Dozent bei der Dirigentenausbildung des Nordbayerischen Musikbundes sowie Tätigkeiten als Juror.

Regelmäßiger Dozent an der Bayerischen Musikakademie Hammelburg und der Musikakademie Altegloffsheim